Denkpause und
Gespräche
~

Die Gemeindeversammlung vom 8. Dezember 2014 hat entschieden das Geschäft des Verkaufs des Widi-Grundstückes an den Gemeinderat zurückzuweisen.

Natürlich bedauern wir das sehr.
Zur Zeit überlegen wir uns, wie wir die Erwartungen und Anliegen aller interessierten Kreise, auch die der Gegner eines Verkaufs zum jetzigen Zeitpunkt,noch besser aufnehmen und in den beabsichtigten Studienwettbewerb einbringen können.

Aus diesem Grund verschieben wir den Start des städtebaulichen Studienauftrages um voraussichtlich 3 Monate.

Parallel zu den geplanten Dialogen mit allen interessierten Kreisen, suchen wir auch das Gespräch mit dem Gemeinderat, um die Möglichkeiten eines Planungsauftrages mit dem Grundstück Widi zu diskutieren.

Wir glauben nach wie vor daran, gemeinsam mit allen engagierten Zuchwilern, und aus einer integrierten Optik des Gesamtareals heraus, die besten Lösungen für ein qualitativ überzeugendes, durchmischtes, lebendiges Arbeits-, Geschäfts- und Wohnquartier von Zuchwil zu entwickeln.

Wir freuen uns auf die nächsten Schritte.

Beitrag veröffentlicht am
22. Dezember 2014