«DER MARKT
VERÄNDERT SICH,
DIE GUTE LAGE BLEIBT»
~

Round-Table-Gespräch mit sieben Köpfen aus unterschiedlichen Immobilienbereichen

Die Realisierung der Vision Wohnen und Arbeiten im Grünen auf dem Areal Riverside in Zuchwil ist mit Blick auf die Zeitachse anspruchsvoll. Sieben kluge Köpfe trafen sich auf Einladung des Investors des Areals Riverside (Swiss Prime Anlagestiftung) im April 2018 in der Halle 333 zu einer Diskussionsrunde.

Im ersten Teil der Zusammenfassung dieses Round-Table-Gespräches steht das Thema «marktnahe Gebietsentwicklung und marktfähige Angebote in allen Etappen – eine Herausforderung in der Arealentwicklung» im Vordergrund.

Im zweiten Teil des Fachgespräches geht es vor allem um die künftigen marktfähigen Angebote.

Im Summary sind die wichtigsten Punkte festgehalten.

Die Gesprächsteilnehmenden

Reto Affolter

WAM Planer und Ingenieure AG, Solothurn, Raumplaner und ehemaliger Gemeinderat in Zuchwil.

Markus Hauri

mha gmbh Bern/Feldbrunnen, Investoren-Vertreter (Swiss Prime Anlagestiftung Zürich).

Benedikt Graf

ARGE-Graf Stampfli Jenni Architekten AG, Solothurn / agps architecture ltd., Zürich. Planung erste Bauetappe Areal Riverside Zuchwil.

Anouk Kuitenbrouwer

Architektin und Stadtplanerin, KCAP Architects & Planners Zürich, Verfasserin Masterplan Areal Riverside Zuchwil. Planung/Realisierung erste Bauetappe.

Bruno Kurz

CEO immoveris ag, Bern, Erstvermietung Wohnen inkl. Vermarktung Gewerberäume Areal Riverside Zuchwil.

Robert Salkeld

Leiter Immobilienökonomie und -entwicklung, EBP Schweiz AG, Zürich, Durchführung der Wirkungsanalyse im Auftrag der Gemeinde Zuchwil.

Martin Steiner

Marketingstratege für die Immobilien-Branche, Turgi/AG.

Sophia Siegenthaler

Sophia Siegenthaler gmbh Biberstein/Aarau, Moderation und Text/Redaktion

Beitrag veröffentlicht am
09. Mai 2018