Die grosse Diversität der
Gebäude-Typologien spricht
Familien, Paare und
Singles an – in jedem Alter.

~

DER COUNTDOWN LÄUFT

Das neue Riverside Quartier entsteht nicht über Nacht, sondern wird sorgfältig und sukzessive entwickelt. Zehn Baufelder sind definiert, die in mehreren Etappen realisiert werden. Die erste Etappe wird im Westen nahe bei der Aare und der Solothurner Altstadt gestartet. Zwischen den Baufeldern entsteht gleichzeitig viel Raum für grosszügige, gemeinschaftliche Plätze. Aus dem Zusammenspiel von privaten Gärten und gemeinschaftlichen Freiräumen gestaltet sich eine hochwertige Wohnumgebung, die ein harmonisches Neben- und Miteinander von unterschiedlichen Altersgruppen und Lebensstilen ermöglicht.

ZAHLEN

30
~

KM/H QUARTIERTEMPO

EIN QUARTIER FÜR ALLE

Durch die grosse Palette an möglichen Wohnbautypen – Reihenhäuser, Mehrfamilienhäuser, Stadtvillen, Hofhäuser werden unterschiedliche Zielgruppen angesprochen und die gewünschte gesunde Durchmischung erreicht.

WOHNEN UND ARBEITEN IM GRÜNEN

Die Identität des künftigen Quartiers entwickelt sich aus der Verzahnung von Grün- und Freiraumzonen, Wohngebiet und Arbeitsareal. Grundstruktur bilden die markanten Gebäude des einstigen Industriegeländes.

WENIG AUTOS, VIEL PARKRAUM

Riverside Zuchwil soll ein fahrrad- und fussgängerfreundliches Quartier werden. Langsamverkehr heisst das Zauberwort. Dazu gehört auch der Ausbau des öffentlichen Verkehrs.

INNOVATIVE ENERGIEKONZEPTE

Das vorhandene Flusswasser, die Nutzung der Fernwärme und die Photovoltaikanlage bieten die idealen Voraussetzungen für ein intelligentes und nachhaltiges Energiekonzept. Dabei sollen Energieverluste reduziert und funktionierende Teile der bisherigen Infrastruktur erhalten werden.

Riverside Living

FREUEN SIE SICH
AUF EIN LEBENDIGES,
BUNTES QUARTIERLEBEN

START 1. BAUETAPPE

Für die erste Bauetappe im Nordwestteil des Areals Riverside hat die Swiss Prime Anlagestiftung ein Planerauswahlverfahren durchgeführt. Das Beurteilungsgremium hat sich für die Beiträge KCAP Architects & Planners GmbH, Zürich und ARGE Graf Stampfli Jenni Architekten AG / agps architecture ltd. aus Solothurn ausgesprochen.